Café International 2015

Das dritte Betriebsjahr vom Café International hat im Januar 2015 mit viel Schwung angefangen. Es wurde viel gekocht, diskutiert und gebastelt. Das Kochen hat sich als beliebtes Thema erwiesen. Die Gäste unterschiedlicher Herkunft haben ihre Landesgerichte (indische, afghanische, tamilische, türkische, schweizerische und eritreische Spezialitäten) gekocht und mit allen geteilt.

Es wurden ferner Themen wie ‚die Steuern‘, ‚Religion im Alltag‘ und ‚multikulturelle Schweiz‘ untereinander diskutiert und Verschiedenes erfahren. Die Gäste haben auch die Gelegenheit gehabt, andere Dienste in Pfäffikon kennenzulernen, etwa mit einem Besuch beim Familienverein Pumuckel oder einem Besuch der Polizei im Café.

Wir unternahmen auch einen Familienausflug zu einem Bauernhof, wo Gross und Klein begeistert im Traktor mitfahren durften. Viele neue Personen unterschiedlicher Herkunft haben den Weg ins Café gefunden. In der Periode Januar – Juli 2015 verzeichneten wir gesamthaft 487 Besuche; 277-mal von Frauen, 40-mal von Männern und 170-mal von Kindern. Eine grosse Anzahl hatte einen Migrationshintergrund. Im Durchschnitt waren 13 Frauen, 2 Männer und 8 Kinder, total 20 Personen pro Anlass anwesend.

Advertisements